Gedichte und Serenaden für Nachtmenschen

Sa, 21. März 2009

Das TRIO FEO entwickelte sich aus einem Trio für 2 Oboen und Englischhorn, das vor etwa zehn Jahren mit  den beiden Oboistinnen Gisela Feder und Ursula Fickel sowie dem Englischhornisten August Huth gegründet wurde. Inzwischen ist zu Oboe und Englischhorn das Fagott hinzugetreten, das August Huth als Bassfundament einsetzt.

Das Repertoire besteht aus Originalwerken und Transkriptionen aus Barock, Klassik und Romantik u.a. von Johann Gottlieb Graun, Ludwig van Beethoven, Johann Adolf Hasse, Anton Reicha.