Happy birthday, Mr. Dowland!

So, 10. November 2013
Beginn: 17:00 Uhr

B-Five Blockflötenconsort

John Dowland, der bedeutendste Musiker und Komponist des elisabethanischen Englands, hätte in diesem Jahr seinen 450. Geburtstag. Aus diesen Anlass hat das Blockflötenconsort B-Five ein neues Programm zusammengestellt.

Die bis zu 20 verschieden großen Blockflöten – allesamt Nachbauten historischer Instrumente von kleinsten Sopranino- bis zu mannshohen Großbassflöten – erwecken selbst die Atmosphäre der englischen Renaissancemusik, die den Schwerpunkt des B-Five-Repertoires bildet.

Der Schweizer Carl Rütti komponierte eine Dowland-Suite, in der das Leben des elisabethanischen Meisters musikalisch nacherzählt wird. In Zusammenarbeit mit dem Komponisten entfaltet B-Five in diesem Programm ein farbiges Miteinander von Alt und Neu – Polyphonie des “Golden Age” und moderne Klangsprache verschmelzen zu einem harmonischen Ganzen.

Das B-Five Blockflötenconsort setzt sich aus den Musikern Markus Bartholomé, Katelijne Lanneau, Thomas List, Silja-Maaria Schütt und Mina Voet zusammen.

weitere Infos unter
b-five.eu